Sie sind hier :
  1. FAQ-Häufige Fragen

Wann ist der ideale Zeitpunkt für Schwangerschaftsbilder?

Um die 32.Schwangerschaftswoche herum hat der Babybauch normalerweise eine schöne Größe für Fotos. Zu lange sollte man dann aber auch nicht mehr warten, denn manche Babys kommen eher als erwartet und ab der 33.Woche kann sich der Bauch schon langsam absenken. Außerdem fühlen sich manche werdenden Mütter zum Ende der Schwangerschaft auch nicht mehr so fit.
Das ist aber eine sehr individuelle Entscheidung. Ich habe schon sehr viele Bäuche in der 34.Woche fotografiert.

Was bringe ich zum Babybauchshooting mit?

Gute Laune! :o)

Du kannst verschiedene Oberteile/Outfits mitbringen. Außerdem ist es immer schön, wenn persönliche Gegenstände mit aufs Bild kommen. Wenn Ihr also schon Sachen fürs Baby habt, bringt es gerne mit. Z.B. Schnuller, Strampler, Babyschühchen, Spielzeug, Kuscheltier....

Wann ist der beste Zeitpunkt für Neugeborenenbilder?

Neugeborenenbilder sollten so früh wie möglich gemacht werden. Am besten in den ersten 4 - 10 Tagen. In dieser Zeit schlafen die Kleinen meist noch sehr viel und lassen sich dabei gar nicht stören. So kann man schön verschiedene Motive fotografieren, ohne dass es für das Baby stressig wird.

Schön ist es, wenn Ihr Euch zu Hause mit dem neuen Erdenbürger schon etwas eingegrooved habt. Das Fotoshooting muss also nicht gleich an dem Tag stattfinden, an dem Ihr die Klinik verlasst.
Kommt erstmal in Ruhe zu Hause an.

Wie läuft ein Neugeborenenshooting ab?

Für ein Neugeborenenshooting solltet Ihr Euch 2-3 Stunden Zeit nehmen und keinen Termin direkt im Anschluss planen. So haben wir genug Zeit ganz in Ruhe wunderschöne Babyfotos zu machen. Wir richten uns dabei ganz nach den Bedürfnissen des Babys. Es gibt genügend Zeit zwischendurch zum Stillen, Fläschen geben und zum Kuscheln. Durch meinen ersten Beruf als Kinderpflegerin habe ich sehr viel Erfahrung im Umgang mit Neugeborenen, Babys und kleinen Kindern und so kann ich einfühlsam mit den Bedürfnissen der Kleinen umgehen.

Nachdem ich mit Sack und Pack für das Shooting bei euch "eingezogen" bin (das denken immer alle wenn ich mit dem ganzen Gepäck ankomme), setzen wir uns erstmal in Ruhe hin und plaudern kurz. :o) So kann ich mir nebenbei einen Überblick über die Räumlichkeiten verschaffen und wir beschnuppern uns alle einmal, falls wir uns noch nicht kennen. Gerade wenn Geschwisterkinder dabei sind, ist diese Kennenlernzeit besonders wichtig. Erst nach einer kleinen Weile fange ich schon mal an ein paar Sachen aufzubauen die wir für das Shooting brauchen. Wenn ich dann soweit bin und das Baby auch legen wir einfach los.

Müssen wir was für das Neugeborenenshooting vorbereiten?

Innenaufnahmen finden bei Euch im hellsten Raum statt. Am besten in der Nähe von einem großen Fenster oder einer Terassentür. Dieser Raum sollte zum Shooting schön mollig warm sein. (Zusätzlich zu Eurer Heizung bringe ich einen Heizlüfter mit.)
Wenn wir noch Außenaufnahmen machen und es keine 30 Grad draußen sind, bringe ich ein Wärmekissen mit, welches wir dann bei Euch noch einmal aufwärmen bevor es losgeht. Wenn wir uns direkt draußen treffen, dann bringe ich das Wärmekissen von zu Hause mit.

Welche Uhrzeit ist perfekt für den schönsten Moment?

Im Sommer ist die beste Zeit um draußen Fotos zu machen in den frühen Morgenstunden oder am späten Nachmittag.

Ist der Himmel bewölkt kann man auch über die Mittagsstunden fotografieren.

Im Winter sind die Shootings immer Vormittags, weil sonst schnell nicht mehr genug Licht vorhanden ist.

Kann ich zwischen den Aufnahmen mein Outfit wechseln?

Ja! :o)

Kann ich eine Begleitperson zum Shooting mitbringen?

Ja, kannst du.

Allerdings ist es oft einfacher und entspannter wenn wir die Bilder alleine machen.

Wieviele Bilder erhalte ich?

Die genaue Bildanzahl ist schwer einzuschätzen. Das hängt von vielen Faktoren ab.

Deshalb gebe ich zu jedem Fotoshooting nur eine ungefähre Schätzung ab.

Eine Bildergalerie wird aber immer voll. Also 44 Fotos werden es in jedem Fall.

Bei Hochzeitsreportagen sind es natürlich mehr. Das besprechen wir dann in Ruhe am Telefon oder bei einem persönlichen Vorgespräch. Eine Richtlinie bei Hochzeiten kann ich erst sagen, wenn ich weiß wie lange ich Euch begleiten soll.

Bildbearbeitung

Alle Bilder werden von mir grundoptimert. (Zur Nachbearbeitung gehören z.B. der Bildausschnitt, Weißabgleich, Tonwertkorrektur und die Optimierung von Farben, Kontrast und Schärfe.) Ich mag natürliche Bilder und deshalb sind die meisten meiner Bilder auch nicht weiter großartig bearbeitet. Meine Lieblingsbilder aus dem Shooting werden von mir kreativ bearbeitet (Farbe und/oder schwarz/weiß) und die erhaltet ihr als Geschenk zu Eurem gebuchten Paket dazu.

Auf Wunsch führe ich bei ausgewählten Bildern eine Beautyretusche durch. Diese beinhaltet z.B. das Entfernen von Hautunreinheiten oder anderen störenden Elementen.

In welcher Form bekommen wir die Fotos?

Ihr bekommt alle Fotos in voller Auflösung als jpg-Dateien auf DVD.

Wie lange dauert ein Shooting?

Je nach Paket dauert ein Shooting mindestens 1 Stunde.

Wem gehöre die Bilder (Bildrechte)?

Ihr bekommt grundsätzlich die privaten (nichtkommerziellen) Bildrechte für Eure Fotos. Das bedeutet, Ihr dürft sie beliebig vervielfäligen, auf Eure private Homepage laden, in Foren posten, twittern, usw. Bei Veröffentlichung in einer Zeitung freue ich mich über meine Namensnennung.

Die Fotos von Eurer Hochzeit dürfen nicht ohne meine Erlaubnis zu Werbezwecken an z.B. Euren Blumenhändler, Juwelier, Eure Friseurin, oder Visagistin weitergegeben werden.

Businesskunden erhalten ebenfalls die kommerziellen Nutzungsrechte.

Das Urheberrecht bleibt immer beim Fotografen und kann auch nicht übertragen werden.

Wie lange dauert es bis ich meine Bilder bekomme?

Die Bearbeitung der Bilder dauert (auf Grund der Bildanzahl) zwischen 4 und 6 Wochen, während der Hochzeitssaison kann es bis zu 8 Wochen dauern. Damit das Warten etwas versüßt wird gibt es immer wieder Bilder per Email als Vorschau.

In Ausnahmefällen können die Bilder auch schneller bearbeitet werden. Solltet Ihr die Bilder zu einem bestimmtem Termin brauchen, sprecht das bitte bei der Anfrage sofort an und wir schauen ob das möglich ist.
Während der Hochzeitssaison ist dies leider sehr schwierig und kaum machbar. Schließlich möchte ich die volle Aufmerksamkeit für die Bearbeitung Euer Bilder einsetzen!

Wie lange im Voraus muss ich ein Shooting buchen?

Hochzeitstermine sollten so früh wie möglich gebucht werden. Die meisten Termine sind schon 6 -12 Monate im Voraus gebucht. Natürlich lohnt es sich auch kurzfristiger anzufragen.Manchmal hat man Glück und es ist noch was frei.

Neugeborenenshootings sollten rechtzeitig (mindestens (!) 2-4 Wochen vor ET) angekündigt werden. Am bestens aber schon viel weiter im Voraus, denn nur dann ist ein Shooting auch kurzfristig möglich.Ich notiere mir dann Euren ET (Entbindungstermin) und halte mir Zeitfenster für Euch frei.

Während der Hochzeitssaison (Mai-Oktober) sind Freitags- und Samstagstermine ausschließlich für Hochzeiten reserviert.

Grundsätzlich gilt: sobald Ihr wisst dass Ihr ein Shooting bei mir machen wollt, bitte anfragen wie die aktuelle Terminlage aussieht.

Können wir uns für ein Vorgespräch persönlich treffen?

Bei Hochzeitsanfragen treffen wir uns, wenn möglich, immer persönlich zu einem Vorgespräch in Buxtehude. Falls dies nicht möglich sein sollte, dann verabreden wir uns für ein telefonisches Vorgespräch.

Bei allen anderen Shootings reicht das Telefongespräch aus.

Wieviel muss ich wann anzahlen?

Anzahlungen sind nur bei Hochzeiten notwendig.

Bei Hochzeiten wird nach der Buchung eine Anzahlung von 25% des Gesamtbetrages sofort fällig. Dies dient zur Sicherheit beider Seiten. Mit Eingang der Anzahlung ist der Termin für Euch fest gebucht.

Anzahlungen für Hochzeiten können nicht erstattet werden. Sollte aus irgendwelchen Gründen der Termin nicht stattfinden, wird die Anzahlung auf ein anderes, bei mir gebuchtes, Shooting angerechnet.

Wie funktioniert die Bezahlung?

Bei allen Shootings - außer Hochzeiten - wird der volle Betrag direkt nach dem Shooting fällig. Du kannst bar bezahlen oder überweisen.

Die DVD erhälst du dann innerhalb der vereinbarten 2 - 4 Wochen, nach Geldeingang.

Bei Hochzeiten wird bei Buchung eine Anzahlung von 25% fällig.
Der Restbetrag kann nach Erhalt der Rechnung überwiesen oder bar bezahlt werden.

Werden meine Bilder veröffentlicht?

Grundsätzlich werden keine Bilder ohne Dein Einverständnis veröffentlicht!

Erst wenn Du alle Bilder erhalten hast, frage ich Dich eventuell, ob ich einige der Aufnahmen als Referenzen zeigen darf.

Du kanst ganz frei entscheiden, ob das für Dich ok ist!

Ich freue mich natürlich immer wenn ich Fotos zeigen darf! :o)

Was passiert im Krankheitsfall?

Kein Mensch ist vor Krankheiten oder Unfällen geschützt. Es ist Gott sei Dank noch nie vorgekommen, aber falls es so sein sollte, dass es mir aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich sein sollte Eure Hochzeit zu begleiten, so werde ich alles dafür tun, dass ich Euch einen Ersatzfotografen besorge, der den Termin zu den vereinbarten Konditionen wahrnimmt.

Ich arbeite dabei mit befreundeten Hochzeitsfotografen und Fotografinnen aus der Region, aber auch überregional, zusammen.

Bei allen anderen Shootings, die nicht unbedingt an einem bestimmten Datum stattfinden müssen, verschieben wir den Termin auf den nächstmöglichen Zeitpunkt.

Das könnt Ihr natürlich auch. Keiner muss sich krank zum Shooting schleppen. Wenn Ihr Euch nicht wohlfühlt (insbesondere bei Babybauch-und Neugeborenenshootings) können die Termine auch kurzfristig verschoben werden.

Was muss ich sonst noch beachten?

Nichts weiter. Alles wichtige besprechen wir vorm Shooting und dann kreiren wir gemeinsam Eure schönsten Momente.